Yoga

– – –

Liebe Mitglieder, liebe Aktive, liebe Familien,

das Thema Corona beschäftigt uns doch deutlich länger, seit Freitag 20.8.2021 gelten neue Coronaschutzregeln, ab jetzt dürfen 

nur noch Personen am Sport teilnehmen, die einen Nachweis der Immunisierung oder einen Test beibringen. Das gilt für innen und auch für den Sport im Freien.

Jetzt muss also die ‚3-G-Regel‘ angewendet werden, es muss entweder ein negativer Test, eine Genesung oder der volle Impfschutz (2. Impfe mit 2 wöchiger Aktivierungszeit) vorliegen. Werden keine Nachweise erbracht, darf der Sportler/-in nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Die Nachweispflicht gilt ab dem schulpflichtigen Alter und wird von der Kontrolle her für die Vereine „erleichtert“, weil Schüler verpflichtend 2x pro Woche in der Schule getestet werden und diese Tests ohne Nachweis gegenüber dem Vereinssport angerechnet werden. Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahre müssen ihren Schülerausweis vorlegen, da sie evtl. ab 16 Jahren schon mit einer Ausbildung anfangen und dann nicht mehr an Testungen in Schulen teilnehmen.

Bitte also zum Sport jetzt bitte den entspr. Nachweis vorlegen, wir werden in der Anwesenheitsliste das entspr. „G“ mit erfassen, z. B. „Test“, „Genesung“ oder „Impfung“ für die entspr. Person vermerken
 
Ab jetzt gelten in NRW nicht mehr die 4 Inzidenzstufen, es gilt nur noch ein Wert von 35, der ist in NRW momentan bereits überschritten, er kann täglich aktuell unter www.mags.nrw abgelesen werden.
 
Dort findet ihr auch die aktuelle Corona-Schutzverordnung – gültig ab 20. August 2021
 
Ebenso die) Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“ zur Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO)
 
Helfen sie bitte mit diesen Mehraufwand problemlos zu bewältigen, danke.

TuS-Overberge, Turnabteilung,
Franz Herken, 02307-84183, 0170-9873212, franz.herken@t-online.de, WA, Telegram, Threema

 


Sehr empfehlenswert – Online-Sportangebote des LSB in Coronazeiten: Mach mit – bleib fit !


 

Das Raumproblem schien gelöst – die kleine Turnhalle am Familienzentrum ‚Sprösslinge‘ wurde Mitte August für andere Gruppen wieder freigegeben, aber nur wenige Tage später wurde das Begehungsverbot seitens der NRW-Regierung erneut neu ausgesprochen.

Schade, wir suchen nun weiter nach einem Raum.


 

Alle Gruppen, bitte beachten bzw. mitbringen

  1. • unser Hygienekonzept  –  ist unbedingt zu beachten
  2. • Mund-Nasen-Schutz (fürs Rein-/Rausgehen und Toilettenbesuch)
  3. • überall Abstand halten (mind. 1,5 m), alle Berührungen vermeiden
  4. • möglichst in Sportkleidung auflaufen, Fahrgemeinschaften vermeiden
  5. • Desinfektion am Eingang nutzen
  6. • ein normales Handtuch mitbringen (für die Belegung des Platzes auf einer Bank)
  7. • ein größeres Handtuch um die Gymnastikmatte abzudecken (Bodenkontakt vermeiden)
  8. • bitte die eigenen Sportutensilien mitbringen (Matte, Ball, Terraband, …)

— Wir bitten um Rücksichtnahme und Verständnis —

Bitte bleibt gesund, der Vorstand des TuS Eintracht 1920 Overberge e. V..

https://bergkamen.de/informationen-zum-corona-virus.html

———————————————————————————————————————-

 

_______________________________________________________________

 

Zwischenzeitlich kann man doch gern auch Neues probieren. Hier ein Link zu Betty Holtewerts erstem Onlinevideo für Yoga. Es ist frei und sie hat die Nutzung erlaubt und freut sich übers Verteilen. Ich habe es schon einige mal durchgeführt, es ist sehr angenehm (lediglich das Sitzen am Anfang und am Ende mache ich einfach auf einem Stuhl). 41 Minuten die ich einfach nur empfehlen kann, probiert es bitte aus und geniesst es, Franz Herken
https://youtu.be/TFRB87fkGXI.
 

Hier ein Artikel im Hellweger Anzeiger zum Thema Yoga (Wissenswertes für Anfänger).

 

Zukünftig:

Für zukünftige Yogakurse gibt es nun ein s. g. ‚Dauerplakat‚. Der jeweils nächste Kurs wird dann per Handzettel bekannt gegeben.

 

Was lief bisher:

Yoga in Corona-Zeiten 

Hier ein Bild von einem spontanen Treffen der Yoga-Gruppe, auf der Wiese zwischen KG-Sprößlinge und der Grundschule Overberge, es hat alle sehr gefreut.

 

Der letzte Yogakurs war ein Fortsetzungskurs, er lief von Januar  bis zur Corona-Zeit im März 2020. Plakat

Er war kein zertifizierter Präventionskurs, trotzdem bezuschussen einige Krankenkassen die Gebühr. Bitte direkt bei der Krankenkasse erkundigen, die Teilnahme kann bestätigt werden.

Wer sich für weitere Kurse interessiert sollte sich bei mir melden. Sobald erkennbar neue Kurse angesetzt werden, werden wir dies auch hier bekannt geben. Bei Vollbelegung führen wir eine Warteliste (In dringenden Fällen versuchen wir bzw. Betty auch eine Vermittlung in bestehende Kurse in der Nähe). 

Eine Mitgliedschaft im TuS ist für unsere Yogakurse nicht erforderlich, eine einmalige Anmeldung reicht aus.

Franz Herken, Turnabteilung, 02307-84183, 0170-9873212, franz.herken@t-online.de

 

Vergangenheit

Der letzte Yoga-Fortsetzungskurs in 2019 ‚Yoga am Abend‘ lief von Oktober bis Dezember Plakat, davor lief ebenfalls ein  Fortsetzungskurs von September bis Oktober 2019 Plakat.

 

Davor der Anfängerkurses endete am 18.06.2019. Plakat 

Dieser war ein zertifizierter Präventionskurs, d. h. die Gebühr konnte von der Krankenkasse übernommen bzw. bezuschusst werden.

Eine Teilnehmerin dieses Kurses antwortete mir auf meine Frage, wie ihr der Kurs gefallen hat:

„Ja, mir gefällt es sehr gut. Betty hat eine angenehme Art, Übungen zu erklären. Die Atmosphäre ist wirklich toll. Die Gruppengröße ist perfekt. Es war sehr spannend und angenehm für mich und ich werde auf jeden Fall weiter Yoga machen.

Viele Grüße, O. W.“.

Der parallel laufende Fortsetzungskurses endete am 09.07.2019 Plakat.

 

Yogakurs für Fortgeschrittene (08.01. bis 09.04.2019). Plakat

Und dieses Bild mitsamt dem folgenden Text sollte in die Zeitung:
 
Neuer Yoga-Anfängerkurs in Bergkamen.
 
Der TuS Overberge bietet auch in diesem Jahr wieder Yogakurse an. 
Derzeit werden in einem Fortsetzungskurs von der Yogalehrerin Betty Holtewert den Teilnehmern sehr professionell und individuell faszinierende Dinge vermittelt. „Man lernt achtsamer mit sich umzugehen, es wirkt beruhigend, beachtlich ist die Intensität des Spürens, diese Atemtechnik ist begeisternd, das ist wie Urlaub, in diesen 90 Minuten will niemand etwas von mir, ich bin ganz bei mir“, so die Aussagen der Teilnehmerinnen.
 

Der ZPP-Yogakurs Herbst 2018 ist beendet. Plakat

Von September bis November währte dieser Yogakurs. Er war ZPP-zertifiziert, d. h. bei regelmäßiger Teilnahme kann eine Kostenerstattung durch die Krankenkassen erfolgen. Dieser Kurs war für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiederholer. 

 

_____________________________________________________________________

Yogakurs Sommer 2018 (April bis Juni) Plakat

 
HATHA YOGA und Entspannung.
Unter diesem Motto lief dieser Yogakurs beim TuS-Overberge.
An insgesamt 10 Abenden trafen sich die Teilnehmer um ‚die kostbare Perle zu suchen, die sie selber in sich haben – die Selbstverwirklichung‘. Hier ein Blick auf die Gruppe:
Ständige Wiederholungen sind im Yoga der Schlüssel zum Erfolg und zum Wohlfühlen.

 

_____________________________________________________________________

Frühjahr 2018 – Yogakurs – Schwerpunkt Rücken

Auf dem Bild bereiten sich die Teilnehmer auf den Kursabend vor, man spürt direkt die Erfahrung aus dem ersten Yogakurs, die TN lassen Körper und Geist zur Ruhe kommen.

In diesem Folgekurs legte die Yogalehrerin Betty Holtewert den Schwerpunkt auf den Rücken: „Für einen kraftvollen und entspannten Rücken“. Hier wurde an 10 Abenden auf sanfte Weise die Körpermitte und damit das wichtigste Unterstützungssystem des Körpers gestärkt. Durch verschiedene Techniken wurde ein tiefere Entspannung vermittelt. Rückenstärkende Übungen (Asanas) bringen neue Kraft, sanftes Dehnen verbessert die Beweglichkeit und stellt das Gleichgewicht der Muskelgruppen wieder her. Atemübungen (Pranayama) verhelfen zu mehr Energie. Die Yoga-Nidra-Tiefenentspannung zum Abschluss setzte intensive Regenerationsprozesse in Gang.

Franz Herken, Turnabteilung.

 

_______________________________________________________________

Herbst 2017 – Yoga-Präventionskurs, auch für Vereinsnichtmitglieder !

HA-Zeitungsbericht vom 12.10.2017


Dieser erste Yoga-Präventionskurs fand statt vom 10.10.2017 bis 12.12.2017, dienstags von 19.00 bis 20.30 Uhr in der kleinen Turnhalle des Kindergartens ‚Sprösslinge‘ in Overberge – siehe Flyer. Die Teilnahmekosten wurden i. d. R. von den Krankenkassen erstattet.

ZPP-Zertifizierung
Der Kurs war als Präventionsmaßnahme von der ‚Zentrale Prüfstelle Prävention‘ anerkannt worden, so stand einer Kostenerstattung durch die Krankenkassen nichts mehr im Wege.

Yoga-Probetrainung
Am Montag dem 10.07.2017 haben wir in der Halle Overberge ein Yoga-Probetrainung abgehalten, denn viele haben uns gefragt ‚Was ist das, kann man uns das mal zeigen?‘. Wir haben schnell diese Info gestreut und Betty Holtewert hat einer Gruppe von rund 20 Personen in der Sporthalle an der Hansastrasse eine Probestunde angehalten und uns in diese faszinierende Sportart eingeführt. Es gab erstaunliche Einblicke und viele nette Reaktionen. Für mich war es sehr interessant, dass auch gerade die ‚älteren‘ Personen z. B. berichteten: „Ich bin durch meinen ganzen Körper gefahren, Mir wurde richtig warm, Ich habe toatal abgeschaltet“.