Frauengymnastik

Für diese Sportgruppe suchen wir ab sofort eine engagierte Übungsleiterin,

Dienstags 19:45 bis 21:30 Uhr.

———————————————————————————————————————-

Corona – Liebe Mitglieder, liebe Aktive, liebe Familien,

am 24.11.2021 wurde nun die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW veröffentlicht. 

Darin festgelegt ist nun eine 2G-Regelung, die ab dem 24.11.21 gilt und anzuwenden ist.

Demnach ist der Besuch von Sportanlagen bzw. Sportstätten nur noch für geimpfte und von Covid-19 genesene Personen mit entsprechenden Nachweis möglich. Kinder und Jugendliche bis einschliesslich 15 Jahren sind von der Regelung ausgenommen (Jugendliche ab 16 Jahren fallen jetzt auch unter die 2G-Regel).

Bitte haltet bei jedem Besuch den Impfausweis bzw. den Genesungsnachweis für unsere Kontrollen bereit, wir danken euch ausdrücklich für eure Mithilfe, um unsern Sportbetrieb bestmöglich weiterlaufen zu lassen. 
 
Der derzeitige Wert Inzidenzien kann tagesaktuell unter www.mags.nrw abgelesen werden.
 
Dort findet ihr auch die aktuelle Corona-Schutzverordnung.
 
 – – –
 
Wir danken sehr für eure Mithilfe und für euer Verständnis.

TuS-Overberge, Turnabteilung,
Franz Herken, 02307-84183, 0170-9873212, franz.herken@t-online.de, WA, Telegram, Threema

 – – –

 

Sehr empfehlenswert – Online-Sportangebote des LSB in Coronazeiten: Mach mit – bleib fit !


 

Alle Gruppen, bitte beachten bzw. mitbringen

  1. • unser Hygienekonzept  –  ist unbedingt zu beachten
  2. • Mund-Nasen-Schutz (fürs Rein-/Rausgehen und Toilettenbesuch)
  3. • überall Abstand halten (mind. 1,5 m), alle Berührungen vermeiden
  4. • möglichst in Sportkleidung auflaufen, Fahrgemeinschaften vermeiden
  5. • Desinfektion am Eingang nutzen
  6. • ein normales Handtuch mitbringen (für die Belegung des Platzes auf einer Bank)
  7. • ein größeres Handtuch um die Gymnastikmatte abzudecken (Bodenkontakt vermeiden)
  8. • bitte die eigenen Sportutensilien mitbringen (Matte, Ball, Terraband, …)

— Wir bitten um Rücksichtnahme und Verständnis —

Bitte bleibt gesund, der Vorstand des TuS Eintracht 1920 Overberge e. V..

https://bergkamen.de/informationen-zum-corona-virus.html

———————————————————————————————————————-

 

Fit bleiben!
… daran arbeiten wir
– Bewegung – Anspannung – Entspannung – Flyer_Frauengymnastik

 – – –

Unsere Frauen-Sportgruppe trifft sich regelmäßig zum Training:
Dienstags von 19:45 bis 21:30 Uhr
wo:
In der Turnhalle der Gerhard Hauptmann Grundschule an der Sporthalle am Friedrichsberg

 – – –

Ansprechpartner (zur Zeit):
TuS Eintracht Overberge, Turnabteilung
Franz Herken
Tel. 02307-84183
Mobil 0170-9873212
E-Mail schreiben

 – – –

Zur Zeit sind in dieser Gruppe auch einige Plätze frei.

Haben Sie Lust mit zu machen,
dann rufen Sie an oder besser, packen Sie Ihre Sportsachen und kommen Sie einfach und probieren Sie es aus.

 – – –

Wir hatten eine neue Übungsleiterin gefunden, leider jedoch spielt ihre kleine Tochter nicht mit, die Mutter wird gebraucht und ist nicht abkömmlich. Nun sind wir wieder auf der Suche nach einer Übungsleiterin.

 – – –

Pauline zieht nun um, sie muß ihren Wohnort verlassen, ihre Sportgruppe verlassen. Sie verabschiedet sich mit dem Turnergruß „Frisch Auf“ und den Worten: “ … Ich habe gerne für den Verein gewirkt. Und jede Turnstunde und auch die vielen Freizeitgestaltungen die ich für meine Turnerinnen bereitet habe, waren für Alle immer voller Freude …“. 

Wir wünschen Pauline für die Zukunft alles Gute, sie möge an ihrem neuen Wohnort wieder eine Wirkungsstätte finden, wie sie sie hier in Overberge hatte. 

 – – –

Sommer 2021 – Pauline kann die Gruppe nicht weiterführen. Das ist eine sehr traurige Nachricht. 

Pauline und diese Gruppe Frauengymnastik, ein Sockel der Turnabteilung des TuS Eintracht Overberge. Es fehlen mir die Worte um dieses Stück Geschichte auch nur annähernd anerkennend zu beschreiben. Wir werden es trotzdem versuchen. Hilfreiche Beiträge dafür nehmen wir gern entgegen. Es gibt sicherlich viele, die etwas dazu beisteuern können, wir würden uns freuen.

Pauline möchten wir hier schon einmal für alles Geleistete in der Vergangenheit herzlich danken. Und für all die Veränderungen, die auf sie zukommen, wünschen wir ihr ein Gutes Gelingen.

Franz Herken E-Mail schreiben

 – – –

 

Beeindruckend…

Einen Dienstag (vor Corona) habe ich (Franz Herken) mit gemacht. Ja richtig, eigentlich ‚Frauengymnastik‘ und ‚Franz‘ klingt nicht nur nach Mann, bin auch einer. Ich darf (und soll) mich einmal jährlich als Abteilungsleiter Turnen um jede Gruppe kümmern und ich mache das indem ich mitturne (wenn ich darf). Also, momentan bin ich recht fit, Pauline fragen ob ich darf, Turnsachen einpacken und mitmachen.

Ich bin nun nicht der große ‚Vorzeigeturner‘, aber auch nicht unsportlich. Aber was mich dann für 1 1/2 Stunden dort beschäftigt hat, hat mich glatt umgehauen. Mit Therabändern mal eben so mit leichten Übungen beginnen, kein Problem. Aber die weiteren Übungen hatten es dann doch in sich. Einfach nur langsam  aufziehen, und halten, dabei darauf achten, dass man auch die vorgeführte Haltung einnimmt, Pauline hat ständig alle im Blick und korrigiert. Sie erklärt dabei warum und wofür die jeweilige Übung wichtig ist. Ihr einziges Problem … die Zahlen, besonders beim Runterzählen, noch 5, noch 4, noch 4, noch 4 … halloh, hier stimmt was nicht. Wir haben ihr dann zählen ‚geholfen‘, das hat geklappt. Aber in die letzte Übung ’noch 1′ hat sie dann so viele Zusatzschnörkel eingebaut … kam dann doch wieder auf das Selbe raus – wir haben es dann aufgegeben. Ein guter Übungsleiter muss auch Spass an seiner Sache behalten, er (sie) ist nun mal der ‚Chef im Ring‘.

Ja, wie gesagt, unvorstellbar beeindruckend dieses Feuerwerk an hochwertigen Übungen. Und für mich sehr fordernd, bei manchen Übungen war ich kurz vor dem Aufgeben (soll man ja, wenn man nicht mehr kann). Aber wie stehe ich (als Mann) vor dieser, ach so jung erscheinenden Übungsleiterin Pauline da, und vor den anderen Damen, die nun teilweise auch schon einige Lebens-Erfahrungsjahre haben. Auf meine Frage: „Fordert Pauline euch hier jeden Dienstag abend so heftig?“ bekam ich als Antwort: „Ja das wollen wir doch so!“, ich war dann still. Der Ausklang mit Entspannungsübungen war zum Schluss eine wunderbare Belohnung.

Das waren für mich 1,5 Stunden professioneller Sportunterricht (würde ich den jede Woche machen, ich wäre der fitteste Mensch der Welt und hätte sicherlich gar keine Probleme mit ‚Piri Formis‘, ‚Ilio-Sakralgelenk‘ usw., die mich seit etwa 2 Jahren begleiten, mal mehr, momentan weniger heftig).

Wie Rose Eckey zu diesem professionellen Sportuntericht von Pauline dann auch treffend bemerkte: „Ja, das ist Pauline, das kann sie“.

Es war ein tolles Erlebnis von dem ich lange zehren werde, danke Pauline und Dank an die ganze Runde dass ich mitmachen durfte.

Franz Herken   (31. Oktober 2019)